Mit Windows 10 kommt auch ein neues Feature für die Aktivitätenverfolgung. Für den einen Sinnvoll, für den anderen Nervig. Hier erfahren Sie, wie Sie mit wenigen Schritten den Verlauf löschen und das Tracking deaktivieren.

Drücken Sie die Windows-Taste und gehen Sie auf „Einstellungen“.

Nun gehen Sie in dem Einstellungsfenster auf den Unterpunkt „Datenschutz“.

In der linken Leiste finden Sie nun den Punkt „Aktivitätsverlauf“ – Diesen rufen Sie auf.

Zum Schluss nehmen Sie die beiden Haken in dem Menüpunkt raus (Meinen Aktivitätsverlauf auf diesem Gerät speichern + Meinen Aktivitätsverlauf an Microsoft senden) und klicken einmal unter „Aktivitätsverlauf löschen“ auf den „Löschen“ Button.

Jetzt wird Ihr App-Verlauf und Aktivitätsverlauf nicht mehr verfolgt, bzw. auf den Microsoft Servern gespeichert.

Beitragsbild von idg.zone