TYPO3 Snippet: Konstanten im Backend wartbar machen


Dieses kleine TypoScript Snippet zeigt, wie man Konstanten im Backend für Benutzer wartbar machen kann.

Wenn bereits eine Konstantenliste besteht, kann diese direkt dafür angepasst werden. Man muss direkt die Extension oder das Design Template ansprechen. Das kann dann so aussehen:

plugin.tx_testext.settings {
    # cat=tx_testext/settings/10; type=int+; label=Header Seite PID
	headerPid = 999
}

Jetzt kann ein Backend User klar ersichtlich im Konstanten-Editor seine Konstanten einsehen/bearbeiten.

Das sollte dann so aussehen:

Mögliche Constant „Datentypen“

Diese Typen gibt es und werden im Constant-Editor auch so erkannt:

„string“ Beispiel:

# cat=plugin.tx_testext/settings/0050; type=string; label=Template Bezeichnung
currentTemplateName = RZDEV ist toll!

„int“ Beispiel:

# cat=plugin.tx_testext/settings/0040; type=int+; label=Footer Meta Menu PID
footerMenuPid = 45

„boolean“ Beispiel:

# cat=plugin.tx_testext/settings/0060; type=boolean; label=Sprachmenü im Frontend ausgeben
langMenuVisible = 1

Noch mehr Beispiele findet Ihr genau hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.